Finden Sie hier Ihr passendes Produkt.
Pflegerin stützt Seniorin an den Armen
Pflege von Betroffenen

Qualitativ hochwertige Pflege: Diese Produkte helfen bei Inkontinenz

Inkontinenz betrifft auch Menschen, die sich nicht selbst versorgen können und gepflegt werden müssen. Erfahren Sie, welche Produkte die Pflege unterstützen.

Spezielle Hilfsmittel unterstützen, entlasten und verbessern die Lebensqualität

Hätten Sie’s gewusst? Weltweit sind mehr als 400 MillionenMenschen von einer Blasenschwäche betroffen. Allein in Österreich leidet rund eine Million Menschen darunter. Aber nicht alle können sich selbst versorgen1. In vielen Fällen sind sie auf die Hilfe anderer angewiesen – umso wichtiger sind Qualitätsprodukte, die sowohl Betroffene als auch Pflegende unterstützen und entlasten.

Wir bei HARTMANN wissen: Verwandte und Bekannte, die Angehörige oder nahestehende Personen pflegen, sind Helden! Die Betreuung und Pflege von Kranken ist eine Herausforderung. Die körperliche Pflege und psychische Unterstützung erfordern viel Kraft und Hingabe. Es ist wichtig, Empathie zu zeigen und der betroffenen Person so viel Hilfe zukommen zu lassen, wie sie braucht. Dank neuer Optionen und spezieller Hilfsmittel muss Inkontinenz glücklicherweise weder die Lebensqualität der betroffenen Person noch des Betreuenden allzu stark beeinträchtigen.

Hygiene steht an erster Stelle

Bei der Betreuung einer Person mit Inkontinenz müssen bestimmte Regeln eingehalten werden. Besondere Aufmerksamkeit muss der Hygiene und Hautpflege geschenkt werden, da Hautprobleme zu den größten potenziellen Risiken gehören. Die Forschung hat belegt, dass bis zu 42% der von Blasenschwäche Betroffenen unter Hautproblemen leiden und oft weitere medizinische Versorgung benötigen2. Dies beeinträchtigt die Lebensqualität, ist zeitraubend und kann teuer sein.

Feuchtigkeit und Bakterien sind die Hauptfaktoren, die die Schutzfunktion der Haut gegen Infektionen beeinträchtigen. Der Ammoniak im Urinschädigt den Säureschutzmantel der Haut. Zusätzlich entfernt häufiges Waschen mit alkalischen Schaumreinigern oder Seifen den Säureschutzmantel der Haut und dessen Lipide. Dadurch wird die Haut trocken und ist ungeschützt.

Windelausschlag: Entstehung und Ausprägung

Der sogenannte Windelausschlag bei Erwachsenen ist durch eine Entzündung der Haut im Genitalbereich und am Gesäß gekennzeichnet. Was sind die Ursachen und wie kann dieses Problem verhindert werden?

Die Hitze ist ein ernsthafter Risikofaktor für ältere Menschen, besonders wenn sie bettlägerig sind und unter Harninkontinenz leiden. Die reife Epidermis ist sehr hitzeempfindlich und wird leicht durch Schweiß und Reibung von einer Windel gereizt. Die Windeldermatitis, auch Windelausschlag und in Fachkreisen Inkontinenz-assoziierte Dermatitis (IAD) genannt, zeigt sich als Rötung (Reizung des Genitalbereichs), die auf den von dem Inkontinenzprodukt bedeckten Bereich begrenzt ist.

Reinigungs- und Pflegeprodukte für beanspruchte Haut

Reinigung und Pflege der von Inkontinenz betroffenen Stellen sind ein wichtiger Teil der Hygiene. Die geeignetsten Produkte sind die, die die natürlichen Funktionen und die Gesundheit der beanspruchten Haut unterstützen. Um einen Windelausschlag zu behandeln sollten Sie zinkfreie Hautschutzcremes verwenden.


Das Produkt sollte idealerweise essenzielle Fettsäuren und Aminosäuren enthalten, um die Haut mit Feuchtigkeit und Kreatinin zu versorgen. Eine Hautcreme sollte transparent sein, tief in die Haut einziehen, damit sie nicht so leicht abgewaschen wird.

MoliCare® Skin bietet eine Palette an Hautpflegeprodukten für die Reinigung, Pflege und den Schutz der durch Inkontinenz beanspruchten Haut.

Pflegen Sie nicht nur die Haut der betroffenen Person, sondern auch Ihre eigene. Zunächst reinigen Sie Ihre Hände am besten mit qualitativ hochwertigen Desinfektionsmitteln. Anschließend ist es empfehlenswert, dass Sie Ihre Hände mit einer guten Handcreme, die Kreatinin enthält, pflegen. Diese bietet Schutz vor Trockenheit und Rissen und trockene und beanspruchte Haut erfährt sofort Linderung.
MoliCare Skin Hautpflegeprodukte
Hautpflegeprodukte von MoliCare® Skin

Inkontinenzslips - setzen Sie auf Qualitätsprodukte!

Inkontinenz belastet immer die Haut. Soll die Haut gesund bleiben, muss sie sorgfältig geschützt und gepflegt werden. Um die Haut der Betroffenen zu schützen und Infektionen zu vermeiden, sind speziell für Inkontinenz entwickelte saugfähige Qualitätsprodukte notwendig. Bei der Auswahl der Produkte gilt es auf Atmungsfähigkeit, Aufnahmekapazität und Schutz vor Rücknässung zu achten, und trotzdem die Diskretion zu wahren.

Die Produkte der Hautpflegeserie MoliCare® Skin tragen über den hautneutralen pH-Wert von 5,5 zum Erhalt des Säureschutzmantels der Haut bei3.

Wenn die betreute Person immobil ist, ist bei der Auswahl von Inkontinenzprodukten außerdem eine einfache Handhabung zu berücksichtigen. Moderne Inkontinenzslips mit Klettverschluss und elastischen Seitenteilen sind hierfür besonders geeignet. Die flexiblen Seitenteile passen sich individuell an den Körper des Trägers an und bieten dadurch angenehmen Komfort.

Komfortabel und sicher: Rundumschutz mit einfacher Handhabung

MoliCare® Premium Elastic sind hochwertige Inkontinenzslips, die mit zwei breiten Klettverschlüssen, anstatt der herkömmlichen vier Klettverschlüsse ausgestattet sind. Sie lassen sich daher einfacher und schneller anlegen als herkömmliche Slips4 und passen sich zudem unterschiedlichen Körperformen an. Die verwendeten Klettverschlüsse lassen sich im Gegensatz zu Klebestreifen mehrfach neu anrichten und befestigen, um einen sicheren und komfortablen Halt zu gewährleisten. So erfüllen sie die Bedürfnisse aller Beteiligten, des Gepflegten und des Pflegenden.

Dank des speziell entwickelten Absorptionssystems bietet MoliCare® Premium Elastic Rundumschutz und hohe Absorption. Der dreilagige Kern schließt Urin und Gerüche schnell und zuverlässig ein und hält Flüssigkeit zurück. Die antibakterielle Schicht hilft dabei einen hautneutralen pH-Wert von 5,5 aufrechtzuerhalten, der gewährleistet, dass die Haut gesund bleibt und auch nachts nicht gereizt wird.

Ein weiterer Vorteil ist der Nässeindikator. Dieser zeigt an, wann das Produkt gewechselt werden muss. MoliCare®Premium Elastic Slips sind besonders für schwere Inkontinenz und sowohl für aktive, als auch bettlägerige Personen geeignet.

Wie Sie MoliCare® Premium Elastic anlegen, sehen Sie hier im Video.

Tipps zur richtigen Pflege:

  • Wechseln Sie Inkontinenzprodukte mehrmals täglich und auf jeden Fall direkt vor dem Zubettgehen und nach dem morgendlichen Waschen.
  • Tupfen Sie die Haut trocken, statt sie zu reiben, um Reizungen und Verletzungen zu vermeiden.
  • Benutzen Sie hautschonende pH-hautneutrale Feuchttücher zur Reinigung. Zu häufiger Kontakt mit Wasser und Seife greift die Haut an.
  • Verwenden Sie ph-Hautneutrale Hautschutzcremes, welche den Säureschutzmantel erhalten.

Quellen & Hinweise:

1https://www.leading-medicine-guide.de/news-storys/gesundheit/welt-inkontinenz-woche-wir-informieren#:~:text=Weltweit%20sind%20etwa%20400%20Millionen,zu%20%C3%BCberwinden%2C%20lohnt%20sich%20also
2https://www.hartmann.info/de-at/articles/1/6/bei-inkontinenz-die-haut-gesund-erhalten
3 Mit Ausnahme von body lotion, care oil, hand cream, protection foam, protection oil, zinc oxide cream
4 W. Schneider, H. Mutschler, R. Haller, C. le Mathe: Test for ergonomic evaluation of incontinence products, Oct 5-8, 2015 Dijon. The reduction from 4 to 2 tapes (one for each side) combined with no side panels in the front simplifies the application by reducing the steps from 8 to 4 compared to a traditional slip with 4 side panels and 4 tapes. Additionally, due to the elasticated side panels, there is less need of readjusting the tapes.